Familien feiern online

Wie kann das gehen?

30 Kinder und ihre Eltern, darunter viele Viehofner Familien, treffen sich vor den Bildschirmen zu Hause zu einem interaktiven Fest-Programm. Angeboten wird dies von Anita Nussmüller.

„Normalerweise versammeln sich die Familien im Pfarrzentrum, aber heuer ist eben alles anders und deshalb haben wir trotz Covid 19 eine Möglichkeit gefunden, die einzelnen Feste mit den Familien zu gestalten.“

 

Wie kann man sich das vorstellen?

Vor einem Festkreis erhält die Familie ein Paket zugestellt, in dem sämtliche Materialien für die Durchführung des nächsten Themas gut verpackt liegen. Dieses Paket darf allerdings nicht vor dem geplanten online-Treffpunkt geöffnet werden. Damit steigt die Spannung in der Familie! Was könnte im Paket sein? Zum Paket kommt ein Brief, wo drinnen steht, welche Dinge die Familie selbst herrichten muss, zum Beispiel die Taufkerze des Kindes oder eine Schüssel für den Germteig. Erst sobald der Livestream startet, wird das Paket geöffnet und neugierig ausgepackt. Waren es zu Erntedank unter anderem die Zutaten für Apfelstrudel, so ist für Allerheiligen ein Gesteck vorgesehen, ein Blätterbild, das Zubereiten eines Striezels und die Beschäftigung mit dem eigenen Namen. Zu Beginn des Treffens wird mit Legofiguren der Hintergrund des Festes erklärt. Danach entzündet jedes Kind seine Taufkerze und in der Familie gibt es ein Gespräch über die Taufe und den Namen des Kindes. Beim Allerseelentag wird über das das Sterben geredet und darüber, was es bedeutet, ein Licht am Grab zu entzünden. Als Abschluss formt jedes Kind sich einen echten Allerheilgenstriezel, eine sogenannte „Himmelsleiter“ – dazu kommt die Anleitung Schritt für Schritt über den Bildschirm.

Die Kinder können aber auch mitreden, dazu hat jedes Kind ein Blatt Papier mit seiner umrandeten Hand. „Wenn es dieses Blatt hochhebt, weiß ich, dass es etwas erzählen möchte. Diese Methode funktioniert ganz gut“ erzählt Anita Nussmüller, „ich leite langsam und schrittweise durch das Programm und die Familien haben immer wieder Zeit, die kleinen Impulse zu Hause am Tisch umzusetzen. Auch Gebete und Lieder haben auf diese Weise Platz.“

Ganz zum Schluss schiebt die Familie alles, was sie in diesem Festkreis gemacht hat zusammen und macht ein Erinnerungsfoto.

So werden wir die Zeit überbrücken, bis wir uns wieder im Pfarrzentrum Viehofen treffen können. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme mit Anita Nussmüller 0676 / 82 66 15 328 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • Erntedank_online
  • Erntedank_online_Schlussbild
  • IMG-20201011-WA0005
  • IMG-20201011-WA0014
  • IMG-20201011-WA0015
  • IMG-20201011-WA0016
  • IMG-20201011-WA0018
  • IMG-20201011-WA0019
  • Schpfungonline-welches_Tier_bin_ich
   
© ALLROUNDER